Fragst auch du dich, ob der ganze Schmerz, der durch die Ess-Störung ausgelöst wurde, es wert ist? Ist dünn-sein es wert:

* Abends vor Hunger nicht einschlafen zu können?
* dass einem die Haare ausfallen?
* Magenschmerzen von Abführmittel zu haben?
* sein lieblings Essen nicht mehr genießen zu können?
* sich nach jedem Essen schuldig zu fühlen?
* seine Freunde und Familie anzulügen?
* unfruchtbar zu werden?
* von den Zahlen einer Waage bestimmt zu werden?
* Angst vor dem Spiegel zu haben?
* labil zu werden?
* ständig zu frieren?
* dass deine Organe aussetzen können?
* dass deine Leistungen in der Schule schlechter werden?
*....
* zu sterben??

Nein!! Aber nur du kannst das entscheiden. Such dir Hilfe bevor es zu spät ist.

Wenn du Angst davor hast, deiner Familie von der Ess-Störung zu erzählen brauchst du das nicht. Therapeuten stehen genau wie Ärzte unter Schweigepflicht, sogar wenn du Minderjährig bist.
Du hast Angst nicht ernst genommen zu werden, weil du normal gewichtig bist? Therapeuten kennen sich damit aus, sie sind dafür da, es ernst zu nehmen und werden dir helfen.

Um dir den Start zu vereinfachen kannst du dich auch gerne in unserem Forum anmelden. http://www.kiss-ana-goodbye.de.vu/ Wir befassen uns aber auch mit Themen wie SVV. Mehr über uns erfährst du auch auf unserem Forum-Blog: http://kiss-ana-goodbye.myblog.de/